Die Vorbereitung ist zu Ende

Kurz nach Schützenfest heißt es für unserer Herrenmannschaft wie immer nun geht’s wieder los. Unter dem neuen Trainerteam Markus Coenen und Ralf Rippegather, die vom Torwart-Trainer Markus Schmitz unterstützt werden, ging es am 11.07. los mit einer zwar kurzen, dafür aber knackigen Vorbereitung mit bis zu vier Trainingseinheiten pro Woche.

Los ging es mit einem lockeren Aufgallop am Donnerstag, 11.07., bei dem zuallererst Kennenlernen und wiederanfreunden mit dem Ball im Vordergrund stand. Doch schon ein Tag später wurde das Tempo merklich angezogen am darauffolgenden Freitag auf dem Platz und am Sonntag im Aktiv Sportpark in Wevelinghoven mit einer ansträngenden Runde Crossfit.

Aufgrund des Schützenfestbesuches in Aldenhoven, die ein Großtel der Mannschaft am Montag darauf gemacht hat, wurde die nächste Trainingseinheit auf Mittwoch gelegt, bei der eine gepflegte Runde durchs Dorf an den Treppen der Kirche zu Ende ging.

Am folgenden Donnerstag wurde dann das erste von drei Testspielen der Woche absolviert. Mit neuem System und vielem austesten konnte gegen die Zweitvertretung des DJK Gnadental am Ende des Tages noch ein Zufriedenstellendes 3:3 erzielt werden. Zwei Tage später gegen DJK Aachen Brandt musste man sich schlussendlich leider 2:1 geschlagen geben. Wiederrum einen Tag später gegen die frischgebackenen Kreisliga-B Aufsteiger Vatan Neuss hat man dann zum Ende gemerkt, dass die Kräfte allmählich nachließen und man musste sich nach einer 1:0 Führung 5:1 geschlagen geben.

In KW 30 wurde es dann ein wenig ruhiger auf dem Sportplatz. Die kräftezehrende Vorwoche haben einige mit leichten Blessuren bezahlt und haben daraufhin ein wenig zurückgeschraubt, was ihre Trainingsintensität anbelangte. Die Trainingseinheit am Donnerstag wurde dann aufgrund der angesagten 40 Grad kurzerhand in eine Fahrrad-Exkursion umgewandelt. Doch am anschließenden Samstag wurde wieder fahrt aufgenommen. Unser ehemaliger Kapitän Christian Stöcker kam zu besuch und hat uns gezeigt, dass es nicht viele Kilometer braucht um einen komplett platt zu bekommen. Es reicht schon ein wenig Steigung zur A46 hoch und die schönen Treppen am Kriegerdenkmal an der Kirche. Vielen Dank schon mal für diese nette Einheit Stöcki. Wir werden dich bestimmt nochmal wiedersehen in der Vorbereitung ;).

Die aktuelle Woche startete am Montag mit einer Einstündigen-Trainingseinheit auf dem Sportplatz. Hierfür konnten wir ein weiteres unseren Personaltrainer Oliver begrüßen. Der uns schon im Aktiv ordentlich eingeheizt hat. Der Rest der Woche geht dann ebenfalls gut weiter. Nach einer Trainingseinheit am Dienstag folgenden in dieser Woche noch zwei Testspiele. Einmal am Donnerstag in Neukirchen und am Samstag zur Saisoneröffnung des BV Wevelinghoven, an der wir schon im letzten Jahr beiwohnen durften.
Darauf die Woche wurde es dann endlich ernst. Am 08.08. empfingen wir den TuS Hackenbroich zum Pokalspiel, die Mannschaft die am vorangegangen Sonntag den Oberligisten SC Velbert noch in die Nachspielzeit zwang. Nachdem man in der ersten Halbzeit noch den Ausgleich erringen konnte, war der A-Ligist am Ende doch eine Nummer zu groß für uns und man musste sich mit 1:6 geschlagen geben. Doch wie vorher ausgegeben Namen wir dieses Spiel auch eher als letzten Test war. Los geht es nun für uns am Sonntag, 18.08. um 15:00 Uhr zu Hause gegen die Fusseberg Kickers aus Helpenstein.

Und jährlich grüßt der Osterhase

Alle Jahre wieder veranstaltet die Jugendabteilung des SV Hemmerden auch in diesem Jahr ihre traditionelle Ostereiersuche, alle Kinder von nah und fern sind gerne wieder eingeladen zum Sportplatz an der Buscherstraße zu kommen, um jede Menge Eier zu suchen und zu finden. Für das leibliche Wohl in Form von Kuchen, Kaffee, Würstchen und kalten Getränken wird bestens gesorgt sein.

Herrenmannschaft startet mit 8 neuen Spielern in die Rückrunde

Nach einer langen Winterpause von 12 Wochen startet unsere Herrenmannschaft, nachdem das Spiel gegen SV Bedburdyck/Gierath III gleich zwei Mal in den letzten Wochen verlegt werden musste, am kommenden Sonntag gegen DJK Germania Hoisten II in die Rückrunde.

Wir freuen uns auf die neuen Mannschaftskollegen Erold Hoffmann, Carlo Rohner, Kolja Marr (alle drei im Bild v.l.n.r.), Dustin Cremer, Dominik Kosel, Niklas Brose, Erik Sterken und Jonas Meisner.

.

Mit durchaus respektablen Testspielergebnissen im Gepäck (1 Sieg, 1 Niederlage und 2 Unentschieden) und Acht neuen Spielern ist die Anspannung im Kader groß und man ist frohen Mutes sich in den kommenden Spielen noch um den ein oder anderen Tabellenplatz zu verbessern.

Thomas Maassen neuer Trainer der Damenmannschaft

Nachdem Manuel Donner vor zwei Wochen sein Traineramt niederlegte, ist der SV Hemmerden stolz einen alten Bekannten für das Traineramt bei den Damen gefunden zu haben. Der ehemalige Oberliga-Spieler für den SSVg Velbert hatte bereits in der Vergangenheit die Herren des SV Hemmerden betreut. Zuletzt war er für die B-Ligisten der SpVg Gustorf/Gindorf als Trainer aktiv. Für Thomas Maassen ist es das erste Traineramt bei einer Damenmannschaft.

Marcel Donner gibt Traineramt auf

Nach dem enttäuschenden Ausscheiden im Niederrheinpokal mit 0:1 gegen die Damenmannschaft des SV Rosellen, welche man im letztjährigen Kreispokalfinale noch mit 4:2 besiegen konnte, hat Marcel Donner sein Traineramt aufgrund von Motivationsproblemen aufgegeben. Übergangsweise wird zum wiederholten male Peter Compes die Damenmannschaft übernehmen.