SVH Damen gewinnen Kreispokalfinale

Am Samstag trafen unsere Frauen im Pokalfinale auf den SV Rosellen und gewonnen nach einem spannenden Spiel 4:2.

Nachdem man zuletzt 2013 siegte, war die Mannschaft natürlich hochmotiviert den Pokal wieder nach Hemmerden zu holen. Auch der urlaubsbedingte Ausfall einiger Spielerinnen tat der Motivation keinen Abbruch. Leider war davon in der 1. Halbzeit nicht viel zu sehen. Die Mannschaft fand einfach nicht in die Spur und geriet verdient mit 0:1 in Rückstand. In der Halbzeitpause schwor sich die Mannschaft nochmal ein und kam wie verwandelt zurück auf den Platz. Durch Tore von Sonja Deckers (3 Tore) und Sandra Kosfelder drehte man das Spiel. Der Jubel wurde mit jedem Tor größer und man fand zur alter Spielstärke zurück. Kurz vor Schluss musste man zwar noch den Anschlusstreffer zum 4:2 hinnehmen, doch der Sieg stand fest. Somit stand der Party nichts mehr im Wege und nach Spielschluss fielen sich alle erschöpft aber überglücklich in die Arme. Ein wirklich grandioser Schlusspunkt einer erfolgreichen Saison.

In der Meisterschaft spielte das Team lange als Aufsteiger sogar um den Aufstieg mit. Nachdem das vorentscheidende Spiel gegen den späteren Aufsteiger SV Budberg verloren ging, folgten 4 Unentschieden, bevor die letzten beiden Saisonspiele noch gewonnen werden konnten. Somit schloss man die Saison auf einem sehr guten 3. Platz ab.

Der Pokalgewinn war auch der krönende Abschluss für das Trainerteam Martin und Tanja, die zum letzten Mal die Mannschaft an der Linie betreuten. Vielen Dank an euch beide für ein spannendes und erfolgreiches Jahr. Wir wünschen euch alles Gute für die Zukunft und wer weiß wo man sich wiedersieht. Jetzt geht es erstmal in die wohlverdiente Sommerpause, wobei ein Teil der Mannschaft in knapp 2 Wochen ein Trainingslager am Ballermann bezieht, um sich schon mal auf die neue Saison einzustimmen.

Ein dickes Dankeschön auch nochmal an unsere Betreuer Nobsche und Franz, die mit Leib und Seele dabei sind und einen großen Anteil am Erfolg haben. Danke auch an unsere treuen Fans, die uns unterstützen. Es ist immer wieder schön euch am Spielfeldrand zu sehen und wir zählen weiterhin auf euch! Danke auch an den SV Glehn der wirklich einen tollen Rahmen für das Endspiel geboten hat.

Damen- und Herrenabteilung feiern Saisonabschluss

Nach einer langen und zum Teil erfolgreichen Saison verabschiedeten sich unsere Damen- und Herrenabteilung am gestrigen Sonntag in die wohlverdiente Sommerpause. Bei guter Musik, Pizza, Knabbezeugs und dem ein oder anderen Kaltgetränk, traf man sich nach den letzten Spielen der Saison zum gemeinsamen Ausklang im beziehungsweise. vor dem Sportlerheim.

Nachdem die erste Damenmannshaft lange mit um den Aufstieg in die Regionalliga spielte ging es am letzten Spieltag eigentlich nur noch um die goldene Ananas und so kann man auch das Ergebnis interpretieren. Neun zu fünf konnte man sich gegen die Damen des TSV Kaldenkirchen, den drittvorletzten der Tabelle, durchsetzen und so einen sehr guten dritten Platz in der Niederrheinliga einfahren. Als letztjähriger Aufsteiger ein mehr als beachtliches Ergebnis.

Nicht so glücklich lief es bei der zweiten Damenmannschaft. Dort verabschiedete man sich mit einem 0:12 gegen Landesligaaufsteiger Nettetal in die Sommerpause und muss nach einem Jahr in der Bezirksliga wieder in Kreisliga runter.

Die Herren konnten sich indes am letzten Spieltag zurücklegen. Die Zweitvertretung des DJK Hoisten hat leider nicht genug Spieler für das letzte Spiel der Saison zusammen bekommen und ist folglich nicht angetreten. Dies nahmen die Herren zum Anlass ein kleines lustiges Abschlussspielchen untereinander auszutragen. Die Saison schloss man auf dem neunten Tabellenplatz ab.

Wo gefeiert wird, dürfen natürlich auch das ein oder andere Spielchen nicht fehlen und so forderten die Damen unsere Herren zu vorgerückter Stunde zu mehreren kleinen Wettbewerben heraus. Duelliert wurde sich im Flunkyball und Bierpong. Da es bis Dato keinen Sieger gab wurde kurzerhand aufs runde Leder umgeschwenkt. Auf kleinem Feld und nackten Füßen wurde gezaubert was das Zeug hielt. Am Ende konnten sich die Damen, wenn auch denkbar knapp mit 5:4 durchsetzen. Ein durchaus gelungener Abend ging zu Ende.

Ernst wird es für unsere Damen allerdings doch noch einmal. Am kommenden Samstag trifft man auf den SV Rosellen zum Kreispokalfinale. Anpfiff ist um 18:30 Uhr auf der Sportanlage in Glehn an der Johannes-Büchner-Straße.

A-Jugend sucht Verstärkung

Die Saison ist aus. Nach einer respektablen Rückrunde mit 4 Siegen, 2 Unentschieden und 4 Niederlagen in Kreisklasse Gr. 1H, in der sie ohne Wertung angetreten ist, verabschiedet sich unsere B-Jugend in die wohlverdiente Pflichtspielpause.

Doch schon jetzt heißt es den Fokus auf die neue Spielzeit zu legen in der man erstmalig als A-Jugend an den Start gehen wird. Die erste A-Jugend in Hemmerden seit der Saison 2007/2008.

Damit diese Geschichte ein Erfolg bleibt suchen wir nun dich. Wenn du den Jahrgängen 2000,2001 oder 2002 angehörst und Spaß am Fußball hast, bist du bei uns genau richtig.

Gerne laden wir dich zum Training bei uns auf der Anlage an der Buscherstraße ein. Trainiert wird dienstags und donnerstags von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr.

Bitte beachte dass die A-Jugend eine Trainingspause vom 07.06. bis zum 10.07. einlegt.

SVH mit eigenem Fan Shop

Mit viel Freude können wir euch heute mitteilen, dass der SV Hemmerden, in Zusammenarbeit mit seinem Partner FANKULT.com, ab sofort über einen eigenen Fan Shop verfügt. Der Fan Shop ist aktuell mit mehr als 40 Artikeln bestückt und seine Produktpalette wird ständig ausgeweitet.

Neugierig geworden auf eure eigene SVH-Fanausstattung? Dann schau einfach mal vorbei.

Sieg im Derby

Gestern Abend traf unsere 2. Frauenmannschaft im Nachholspiel auf den BV Wevelinghoven und somit auf einige alte Bekannte z.B. den Trainer Fritz Gartner, der auch jahrelang in Hemmerden an der Seitenlinie stand oder auch Traudl Beckers, die ebenfalls lange das Tor in Hemmerden hütete.

Es war jedoch keine erfolgreiche Rückkehr, denn unsere Mädels gewannen verdient mit 5:1.
Sonja Deckers brachte unsere Mädels mit 1:0 in Führung. Diese konnte Wevelinghoven noch egalisieren, doch kurz darauf schoss Melina Aalpol Hemmerden wieder in Front. Nach einer Ecke traf dann Merve Aydin zum allerersten Mal für Hemmerden und legte nach der Pause sogar ein zweites Tor nach.
Damit war das Spiel entschieden und man fuhr drei ganz wichtige Punkte im Abstiegskampf ein.
Jetzt gilt es diese Leistung in den nächsten Wochen zu bestätigen, um das Wunder Klassenerhalt noch zu schaffen

Erfolgreicher Sonntag für beide Frauenteams

Am heutigen Sonntag stand für die zweite Frauenmannschaft ein schweres Heimspiel bevor, kam doch mit Union Nettetal der Zweitplatzierte zu Besuch. Nachdem erstmal beratschlagt wurde, ob aufgrund der Platzverhältnisse überhaupt angepfiffen wurde, fand das Spiel schließlich statt. Und mit dem schwierigen Bedingungen kam unsere Mannschaft deutlich besser zurecht, auch wenn ein gepflegtes Passspiel nicht möglich war. Durch großen Einsatz und mit viel Wille gelang der Mannschaft ein ganz wichtiger 3:2 Sieg. Die Tore schossen Cecilie Lischke (2x) und Kirsten Poschen. Glückwunsch zu dem großen Kampf und endlich belohnt sich die Mannschaft für ihren Einsatz.

Der 1. Mannschaft gelang ein völlig ungefährdeter 11:0 Kantersieg gegen TSV Kaldenkirchen. Damit beendet die Mannschaft die Hinrunde auf dem 2. Tabellenplatz mit nur einem Punkt Rückstand auf den Tabellenführer SV Budberg.

Allen Fans, die uns am Sonntag immer treu zur Seite stehen, vielen Dank und einen schönen 1. Advent